IMPRESS - THE PERFECT FLOW

Landwirtschaft braucht Vorstellungskraft

Landwirtschaft braucht Vorstellungskraft. Der Erfinder Thomas A. Edison sagte einst: „Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen: Finde ihn.“ Genau das haben wir bei PÖTTINGER getan. Als Landwirte wissen wir bei PÖTTINGER ganz genau, worauf es ankommt. Und das seit mehr als 140 Jahren. Mit unserem Wissen setzen wir Standards. Unsere Expertise definiert Qualität. Wir leben Landtechnik.

Bedingungen und Herausforderungen in der Landwirtschaft haben sich verändert. Deshalb denken wir Altbewährtes ab sofort neu: Mit der Rundballenpresse PÖTTINGER IMPRESS steigern wir Lebensqualität – die der Landwirte, durch sichere und komfortable Bedienung und die der Tiere durch beste Futterqualität. Egal ob in nassen oder trockenen Verhältnissen, ob im Stroh-, Heu- oder Silageeinsatz – die IMPRESS ist eine Maschine für alle Einsatzverhältnisse.

 
 
 
 

IMPRESS 125 F

MASTER

PRO

Ballendurchmesser 1,25 m 1,25 m
Ballenbreite 1,20 m 1,20 m
Kraftbedarf 59 kW / 80 PS 74 kW / 100 PS
Bedienung Standard SELECT CONTROL POWER CONTROL
Antriebsdrehzahl 540 U/min 1000 U/min
Pick-up Breite 2,05 m 2,30 m
Messermaximal 16 32
Messerabstand 72 mm 36 mm
Länge 4657 mm 4657 mm
Breite 2620 mm 2830 mm
Höhe 2545 mm 2545 mm
Bereifung Standard 380/55-17 500/50-17
Gewicht Standard 4750 kg 4850 kg
 
 
 
 

IMPRESS 155 V

MASTER

PRO

Ballendurchmesser 0,80 - 1,55 m 0,80 - 1,55 m
Ballenbreite 1,20 m 1,20 m
Kraftbedarf 59 kW / 80 PS 74 kW / 100 PS
Bedienung Standard SELECT CONTROL POWER CONTROL
Antriebsdrehzahl 540 U/min 1000 U/min
Pick-up Breite 2,05 m 2,30 m
Messermaximal 16 32
Messerabstand 72 mm 36 mm
Länge 4897 mm 4897 mm
Breite 2620 mm 2830 mm
Höhe 2825 mm 2825 mm
Bereifung Standard 380/55-17 500/50-17
Gewicht Standard 4750 kg 4850 kg
 
 
 
 

IMPRESS 185 V

MASTER

PRO

Ballendurchmesser 0,90 - 1,85 m 0,90 - 1,85 m
Ballenbreite 1,20 m 1,20 m
Kraftbedarf 59 kW / 80 PS 74 kW / 100 PS
Bedienung Standard SELECT CONTROL POWER CONTROL
Antriebsdrehzahl 540 U/min 1000 U/min
Pick-up Breite 2,05 m 2,30 m
Messermaximal 16 32
Messerabstand 72 mm 36 mm
Länge 5107 mm 5107 mm
Breite 2620 mm 2830 mm
Höhe 3100 mm 3100 mm
Bereifung Standard 380/55-17 500/50-17
Gewicht Standard 4850 kg 4950 kg
 
 
 
 

IMPRESS 185 VC

MASTER

PRO

Ballendurchmesser 0,90 - 1,85 m 0,90 - 1,85 m
Ballenbreite 1,20 m 1,20 m
Kraftbedarf 88 kW / 120 PS 103 kW / 140 PS
Bedienung Standard SELECT CONTROL POWER CONTROL
Antriebsdrehzahl 540 U/min 1000 U/min
Pick-up Breite 2,05 m 2,30 m
Messermaximal 16 32
Messerabstand 72 mm 36 mm
Länge 7454 mm 7454 mm
Breite 2869 mm 2869 mm
Höhe 3106 mm 3106 mm
Bereifung Standard 500/50-17 500/50-17
Gewicht Standard 6700 kg 6800 kg


Beste Futterqualität ist unser Ziel: Diese wird durch einen verbesserten Futterfluss und einem für Rundballenpressen einzigartigen Kurzschnitt sichergestellt. In bestehenden Rundballenpressen fließt das Schnittgut unter dem Rotor und wird danach zu einem Ballen gepresst. Die PÖTTINGER IMPRESS denkt diesen bekannten Gutfluss neu. Der Überkopfrotor LIFTUP fördert das Futter tangential, das heißt in einem optimalen Winkel, in die Ballenkammer. Mit dem „perfect flow“ ist ein schonender Futterfluss mit sehr geringen Bröckelverlusten gewährleistet.


Manuel Zweimüller, Produktmanager Erntetechnik, zur IMPRESS im Interview auf agrarheute.com

  • FUTTERQUALITÄT

    Ladewagenschnittqualität erstmalig bei Rundballenpressen

Futterqualität

Bestes Futter in jeder Einsatzsituation. Mit der PÖTTINGER IMPRESS stellen wir bestmögliche Verarbeitung in allen Einsatzverhältnissen sicher: In Silage, Heu oder Stroh. Wir definieren bekannte Systeme neu und ermöglichen erstmalig Ladewagenschnittqualität auch bei Rundballenpressen – für höchste Futterqualität.

Mit ihrem innovativen Rotor LIFTUP fördert die neue Rundballenpresse das aufgenommene Futter vorne nach oben und führt es dem Schneidwerk zu. Der Gutfluss läuft damit flüssig über den Rotor hinweg und wird nicht mehr – wie bei herkömmlichen Pressen – darunter durchgeführt.

Das Futter strömt dadurch in einem optimalen Winkel in die Presskammer, das Schluckvermögen wird erhöht und eine hohe Durchsatzleistung der Presse, bei gleichzeitig sehr geringen Bröckelverlusten, erreicht. In Kombination mit dem Kurzschnitt-Schneidwerk FLEXCUT 32 mit bis zu 32 Messern und bewährter Einzelmessersicherung garantiert die IMPRESS auf diese Weise höchste Futterqualität.

Details

Bodenanpassung & Futteraufnahme

Maximale Förderleistung durch Pendel-Pick-up System:

Mit der PÖTTINGER IMPRESS garantieren wir beste Förderleistung. Fünf Zinkenreihen sorgen auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten und bei schwierigen Erntebedingungen für zuverlässige und hohe Aufnahmeleistung. Die volle Bewegungsfreiheit der Pick-up wird dabei durch zwei gelenkig angeordnete Tragarme sichergestellt. Höhenverstellbare Nachlauf-Tasträder tasten den Boden genau beim Zinkeneingriff ab und stellen damit perfekte Bodenanpassung und Kurvenfahrt sicher. Für Einsätze im Stroh verfügt die IMPRESS über eine 8-fach verstellbare Schwebefunktion der Pick-up.

  • Einzigartiger Pendelweg von 120 mm an den Zinken.
  • Perfekte Bodenanpassung und exakte Konturführung.
  • Sauberes Futter, beste Silagequalität.
Einzigartiger Futterfluss:

Eine Schwadrolle mit 200 mm Durchmesser und Niederhalterrechen garantiert diesen auch bei hoher Geschwindigkeit und bei jedem Futter. An beiden Seiten der IMPRESS sorgen zwei Zuführschnecken für eine optimale Zusammenführung.

 

Fotos

Mit der IMPRESS stellen wir sicher, dass die Tiere bestes Futter bekommen – ohne Verschmutzung. Dazu wird die Pick-up beidseitig über Kurvenbahnen aus Stahl gesteuert. Die dauergeschmierten zweireihigen Wälzlager-Steuerrollen sind robust und für hohe Belastungen ausgelegt. Die Zinken der Pick-up wiederum sind nachlaufend gesteuert. Das garantiert eine optimale Schonung der Grasnarbe, eine geringere Erdaufnahme und verhindert zusätzlich unnötigen Verschleiß an den Zinken.

  • Sauberes Futter durch gesteuerte Aufnahme.
  • Sichere Übergabe an den Rotor unter allen Einsatzverhältnissen dank voll aktiver Zinkenschenkellänge bis zum Aussteuerpunkt.
  • Bessere Schnittqualität: Das Futter wird nicht ausgekämmt, sondern dem Rotor aktiv zugeführt – das sorgt für eine geringere Längsausrichtung der Halme.

Gleichmäßige Schnittqualität

Beste Qualität zu geringeren Kosten:
Die IMPRESS verfügt über das neue, ausziehbare Kurzschnitt-Schneidwerk FLEXCUT 32. Dieses besteht aus 32 TWINBLADE Wendemessern mit NONSTOP Einzelmessersicherung und ermöglicht eine theoretische Schnittlänge von 36 mm über die gesamte Breite.

Die kürzere Schnittlänge führt zu einer höheren Verdichtung des Pressgutes und damit zu höherem Ballengewicht bei sämtlichen Erntegütern (Silage, Heu, Stroh). Ein bedeutender Vorteil, wird dadurch doch weniger Lagerfläche benötigt und der Manipulationsaufwand verringert. Als Folge sinken Transport- und Lagerkosten.

Für verschiedene Schnittvarianten lassen sich insgesamt bis zu 16 Messer fix am Schneidwerkträger abstecken. Beim Einschwenken des Schneidwerks sind diese Messer immer aktiv. Die auf den Schaltwellen platzierten Messer können wahlweise zu- oder weggeschwenkt werden. Blindmesser werden bei diesem System keine mehr benötigt.

 

Fotos

  • Die Messer sind auf zwei Schaltwellen aufgeteilt.
  • TWINBLADE Wendemesser – Ersatzmesser sind immer dabei.
  • Die Messer sind aus gehärtetem Werkzeugstahl – der gepresste Wellenschliff sichert einen exakten Schnitt.
  • Einzelmessersicherung mit Knickfedern.

Kurzschnitt

Die IMPRESS ermöglicht eine gleichmäßig kurze Schnittlänge: Ein großer Vorteil, führt diese beispielsweise bei Silage bei Verwendung eines Futtermischwagens zu einer homogenen und weniger leistungsintensiven Durchmischung. Weiters wirkt sich dies positiv auf die Gärstabilität und damit auf die Qualität des Futters aus. Bei Stroh wird mit der IMPRESS kurzgeschnittenes Stroh in der Zufütterung bzw. als Einstreu – mit geringem Mehrleistungsbedarf – neue Realität. Wir ermöglichen damit erstmals Ladewagenschnittqualität bei Rundballenpressen. Kurzschnitt nicht nur für den Einsatz in Silage, sondern auch in Heu und Stroh: Das macht die IMPRESS einzigartig am Markt.

 

Fotos

Ballenqualität

Der innovative LIFTUP Rotor der PÖTTINGER IMPRESS ermöglicht einerseits eine hohe Durchsatzleistung der Presse, andererseits wird die Ballenkammer damit gleichmäßig und breit beschickt. Der Landwirt profitiert: Das übliche Links-/Rechts-Fahren für formschöne Ballen wird damit stark reduziert. Das Ergebnis ist erweiterter Komfort für den Fahrer und formschöne Ballen.

 

Fotos


  • Bei der variablen Presse kann die Ballendichte über den Pressdruck variabel eingestellt und so an die Beschaffenheit des Pressgutes angepasst werden. Das sorgt für hohe Ballenqualität bei jedem Pressgut.
  • Die Festkammerpresse verfügt über groß dimensionierte Pendelrollenlager mit 50 mm Durchmesser und verfügt vorne und hinten über zwei verschiedene Typen von Presswalzen, um eine sichere Rotation in jeder Einsatzsituation zu gewährleisten – die Voraussetzung für qualitativ hochwertige Ballen.

  • EINSATZVARIABILITÄT

    Landwirtschaft braucht Verlässlichkeit

Einsatzvariabilität

Landwirtschaft braucht Verlässlichkeit. Egal ob Sonne oder Regen, egal ob für Stroh, Heu oder Silage – der zuverlässige Einsatz von Rundballenpressen unter allen Verhältnissen beschäftigt Landwirte seit jeher. Das Wetter können auch wir bei PÖTTINGER nicht beeinflussen, sehr wohl aber die Funktionalität unserer Maschinen.

Details

Für alle Einsatzverhältnisse geeignet

Bei der Entwicklung der IMPRESS haben wir ein besonderes Augenmerk auf die Einsatzvariabilität gelegt: Der tangentiale Futterfluss in die Ballenkammer, das optimierte Ballenstartvolumen sowie zusätzlich – bei der variablen Presse – der Einsatz von zwei unteren Starterwalzen, erlauben einen sicheren Ballenstart mit voller Messeranzahl (32 Messer) unter allen Einsatzbedingungen. Egal ob in nassen oder trockenen Verhältnissen, ob im Stroh-, Heu- oder Silageeinsatz –die PÖTTINGER IMPRESS ist eine Maschine für alle Verhältnisse. Und damit einzigartig am Markt.

 

Fotos

Durchsatzleistung

Beste Leistung, überall und jederzeit: Die gesteuerte PÖTTINGER Pendel-Pick-up garantiert maximale Aufnahmeleistung. Fünf Zinkenreihen sorgen auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten und bei schwierigen Erntebedingungen für zuverlässige und hohe Aufnahmeleistung. Höchste Durchsatzleistungen ermöglicht außerdem der innovative LIFTUP Überkopfrotor: Den Gutfluss bei der IMPRESS neu zu denken, hat viele Vorteile: Neben dem natürlichen Futterfluss ermöglicht die LIFTUP-Technologie mit der patentierten Drallform der Rotorzinken und dem integrierten Reinigungsrotor (Räumer) eine hohe Durchsatzleistung der Presse bei gleichzeitig sehr geringen Bröckelverlusten. Im Falle einer Überfüllung kann der linear bewegliche Schneidboden der IMPRESS den Kanalquerschnitt kurzzeitig erhöhen. Dadurch lässt sich die Überfüllung einfach und rasch beseitigen.

 

Fotos

Flexible Weichkerneinstellung bei variabler Presse

Der Pressdruck in der Ballenkammer ist bei den variablen Pressen flexibel in drei Zonen mit Druck und Durchmesser einstellbar (Weichkerneinstellung) und damit optimal auf individuelle Bedürfnisse anpassbar. Die PRO Serie verfügt über 6 Vorwahlmöglichkeiten für verschiedene Parameter in Heu, Stroh und Silage.

Die Ballenkammer verfügt über drei Endlosriemen. Mit dem Riemenspanner der Pressriemen ist eine kontrollierte, variable Verdichtung der Ballenbereiche Kernzone, Mittelzone und Außenzone möglich. So ist eine äußerst flexible, formstabile Pressung unterschiedlich großer Ballen mit weichem oder mittelfestem Kern, festem oder weichem Mittelbereich und fester Außenlage erzielbar.

 

Fotos

  • KOMFORT

    Landwirtschaft braucht Arbeitserleichterung

Komfort

Landwirtschaft braucht Arbeitserleichterung. Als Experten sind wir bei PÖTTINGER tagtäglich mit den Herausforderungen am Feld konfrontiert. Und auch wenn wir unseren Landwirten ihre Arbeit nicht abnehmen können, erleichtern wir Ihnen die Arbeit und definieren mit unseren innovativen Standards Lebensqualität neu. Weil Leistung und Komfort sich nicht ausschließen. Sondern sich mit der Rundballenpresse IMPRESS perfekt ergänzen.

Details

Ausziehbarer Messerbalken

Die IMPRESS verfügt über ein ausschwenkbares Schneidwerk mit dem bewährten, ausziehbaren Messerbalkensystem EASY MOVE. Das bedeutet Arbeitskomfort pur: Wartung auf Augenhöhe außerhalb der Ballenkammer. Wir wissen aus Erfahrung: Je höher die Messeranzahl, umso wichtiger ist die Wartungsfreundlichkeit. Mit der IMPRESS wird die Wartung zum Kinderspiel. Ebenso innovativ ist der Einsatz der Wendemesser TWINBLADE, die die doppelte Standzeit ermöglichen. Nachschleifen während der Arbeit ist nicht mehr nötig.

 

Fotos

So einfach geht es bei IMPRESS
  • Pick-up absenken und Schneidwerk hydraulisch ausschwenken.
  • Zylinder abnehmen, Schneidwerk entriegeln und herausziehen.
  • Messerwelle drehen. Der Messerbalken wird fixiert und die Messer zentral entriegelt.
Sicher, bequem, zeitsparend
  • Die Messer können rasch und einfach gewendet oder gewechselt werden.
  • Messerwelle wieder zurück drehen damit die Messer verriegelt werden. Das Schneidwerk ist zum Einschieben bereit.
  • Schneidwerk einschieben, verriegeln, Zylinder einhängen, Schneidwerk einschwenken – fertig.

Reduziertes Pendeln

Formschöne Ballen waren bisher mit starkem Links-/Rechts-Fahren verbunden, um die Ballenkammer gleichmäßig beschicken zu können. Mit dem einzigartigen LIFTUP Überkopfrotor der IMPRESS Rundballenpresse gehört diese oft beschwerliche Fahrtechnik der Vergangenheit an. Die Ballenkammer wird durch die innovative Technologie gleichmäßig und breit beschickt, das Pendeln kann stark reduziert werden. Eine echte Entlastung für den Fahrer. Zusätzlich startet der Ballen immer und in jeder Einsatzsituation weg, egal ob in nassen oder bei trockenen Verhältnissen.

 

Fotos

Messervorwahl

Mit Hilfe der patentierten Messergruppenschaltung kann bei Nutzung der IMPRESS die gewünschte Anzahl an Messern, die im Einsatz sein sollen, flexibel gewählt werden: 0 - 16 / 16 / 32 Messer.

 

Fotos

Arbeitskomfort

Komfort ist unser oberstes Gebot. Die IMPRESS verfügt über ein ausschwenkbares Schneidwerk mit dem bewährten, ausziehbaren Messerbalkensystem EASY MOVE. In Kombination mit dem LIFTUP Rotor ist damit die einzigartige Wartungsfreundlichkeit des Schneidwerks garantiert: Diese kann ergonomisch im Stehen und außerhalb des Gefahrenbereichs der Rundballenpresse erfolgen. Damit sorgen wir für ein Höchstmaß an Sicherheit.

 

Fotos

  • ZUVERLÄSSIGKEIT

    Unsere Kunden bauen auf Zuverlässigkeit

ZUVERLÄSSIGKEIT

Unsere Kunden bauen auf Zuverlässigkeit. Mit der PÖTTINGER IMPRESS ist diese gleich in doppelter Hinsicht gegeben. Einerseits erleichtern wir mit innovativen Technologien die einzelnen Arbeitsschritte und sorgen so für hohen Arbeitskomfort. Andererseits bieten wir den einzigartigen Vorteil der Zuverlässigkeit im Einsatz unter allen Bedingungen und stellen so sicher, dass die IMPRESS in jeder Situation ihre unschlagbaren technischen Details voll ausspielen kann.

Details

Funktionszuverlässigkeit

Unser Bestreben nach zuverlässigen Lösungen spiegelt sich auch in unseren technologischen Weiterentwicklungen wider. Mit der PÖTTINGER IMPRESS stellen wir sicher, dass jeder Rohstoff bestmöglich verarbeitet werden kann – in jeder Situation. Der tangentiale Futterfluss in die Ballenkammer, das optimierte Ballenstartvolumen sowie zusätzlich – bei der variablen Presse – der Einsatz von zwei unteren Starterwalzen, erlauben einen sicheren Ballenstart auch mit voller Messeranzahl (32 Messer) unter allen Einsatzbedingungen. Der innovative LIFTUP Überkopfrotor macht’s möglich.

 

Reduzierte Verschmutzungsanfälligkeit

Der Überkopfrotor LIFTUP mit der patentierten Drallform der Rotorzinken fördert das Futter breit und tangential in die Ballenkammer. Dadurch wird ein schonender Futterfluss mit sehr geringen Bröckelverlusten gewährleistet. Zusätzlich werden die Bröckelverluste durch den Reinigungsrotor, welcher sich direkt oberhalb des Futterkanals befindet, in den Gutstrom rückgeführt. Ein einzigartiges Konzept, das die bisherige Problematik der hohen Bröckelverluste bei höherer Messeranzahl effizient löst. Im Falle einer Verstopfung kann außerdem der bewegliche Schneidboden der IMPRESS den Kanalquerschnitt kurzzeitig erhöhen. Dadurch lässt sich der „Schopper“ einfach und ohne Aufwand beseitigen.

Die reduzierte Verschmutzungsanfälligkeit des Schneidwerks ist aufgrund seiner obenliegenden Position ein weiteres Highlight. Bröckelverluste fallen durch die Schwerkraft nach unten und verschmutzen die Messersicherung nicht wie herkömmliche Systeme.

 

Fotos

Lackqualität

Bei der PÖTTINGER Lackiertechnik kommen die kathodische Elektrotauchlackierung (Grundierung) und die Pulverdeck-Lackierung zur Anwendung. Bei diesen beiden Verfahren handelt es sich um die umweltfreundlichste Lackiermethode. Die Erzeugung und Verarbeitung erfolgt ohne Lösungsmittel.

In der Praxis zeichnet sich dieses Beschichtungsverfahren durch seine Elastizität und Langlebigkeit aus. Nachträgliche Stoßbeanspruchungen oder Verformungen sind ohne Rissbildungen möglich.

Vorteile KTL
Gegenüber anderen Lackierverfahren sind bei dieser Methode folgende Vorteile besonders hervorzuheben:
  • Guter Korrosionsschutz
  • Gleichmäßiger Schichtaufbau
  • Alle Hohlräume werden lückenlos beschichtet
  • Da wenige Lösemittel eingesetzt werden, handelt es sich um ein sehr umweltfreundliches Verfahren
Vorteile Pulverbeschichtung
Dadurch zieht man folgenden Nutzen aus dieser Art der Beschichtung:
  • Die mechanische Beständigkeit und Elastizität der beschichteten Teile ist sehr hoch
  • Die Beschichtung weist eine gute UV-Beständigkeit auf
  • Es handelt sich um die umweltfreundlichste Deckbeschichtung
 

Fotos

KONTAKT

Hauptsitz Österreich

PÖTTINGER Landtechnik GmbH

Industriegelände 1
A-4710 Grieskirchen
Telefon +43 7248 600-0
impress@poettinger.at
Karte und Routenplaner
Zum PÖTTINGER Newsletter anmelden